Extranet | Neuigkeiten | Support | Kontakt | Impressum
Deutsch | English | Français | Español | Português | Italiano | Česky | Polski | Русский  
 
Statik-Software für Tragwerksplanung & FEM 
 
RFEM Finite Elemente RSTAB Stabwerke
Aktualisiert:
24.03.2014

Querverweise

Verwandte Programme


 
RF-RAHMECK Pro RF-STIRNPL RF-VERBIND RF-HOHLPROF RF-JOINTS Stahl - Stützenfuß
 
V-ECK
 
Produkte - Gliederung

RF-DSTV 5.xx

Typisierte Anschlüsse im Stahlhochbau -DSTV-Ringbuch 

Das RFEM-Zusatzmodul RF-DSTV bemisst momententragfähige und gelenkige I-Trägeranschlüsse für Stäbe gemäß dem Regelwerk "Typisierte Anschlüsse im Stahlhochbau". Die Beanspruchbarkeiten werden nach den folgenden Normen ermittelt:

  •  DIN 18800-1:1990-11,
  •  DIN V ENV 1993-1-1/A2:202-05.

Es lassen sich momententragfähige Anschlüsse mit bündiger und überstehender Stirnplatte, gelenkige Trägeranschlüsse über Stirnplatten und Winkel sowie IK-Trägerausklinkungen bemessen.

Die Verbindungen werden anschaulich im Renderingmodus visualisiert. Das Programm gibt alle notwendigen Konstruktionsmaße für Stirnplatten und Winkel sowie die zugehörigen Lochbilder aus.

Leistungsmerkmale

  • Bemessung für momententragfähige und gelenkige Verbindungen von I-förmigen Walzprofilen, wahlweise nach DIN 18800 oder Eurocode 3
    (Typen IH, IW, IS, IK und IG)
  • Bündige und überstehende momententragfähige Verbindungen mit automatischer Auslegung der erforderlichen Schraubengrößen
    (Typen IH1 bis IH4)
  • Überprüfung von möglichen Stützenquerschnitten bei momententragfähigen Anschlüssen
  • Überprüfung der notwendigen Dicke des lastannehmenden Bauteils bei Querkraftanschlüssen
  • Angabe der maßgebenden Versagensursache bei Stützen-Riegelverbindungen
  • Ausgabe sämtlicher notwendiger Konstruktionsdetails wie Halbzeuge, Lochbilder, notwendiger Überstände, Anzahl der Schrauben, Stirnplattenabmessungen, Schweißnähte
  • Ausgabe der Steifigkeiten Sj,ini für biegesteife Verbindungen
  • Gelenkige Anschlüsse mit normalen und gestreckten Winkeln
    (Typen IW und IG)
  • Gelenkige Anschlüsse über Stirnplatten mit Befestigung entweder nur am Steg oder an Steg und Flansch
    (Typ IS)
  • Überprüfung von Ausklinkungen IK in Kombination mit gelenkigen Stirnplatten (IS) und Winkelanschlüssen (IW)
  • Dokumentation vorhandener Beanspruchungen und Gegenüberstellung mit Beanspruchbarkeiten
  • Ausgabe des Ausnutzungsgrades für jede individuelle Verbindung
  • Automatische Ermittlung maßgebender Schnittgrößen für mehrere Lastfälle und Anschlussknoten
 

Eingabe



Nach dem Start des RF-DSTV-Moduls wählt man den Anschlusstyp (momententragfähiger oder gelenkiger  I-Trägeranschluss) aus. Grafisch lassen sich nun die einzelnen Stabenden aus dem RFEM-Modell wählen. RF-DSTV erkennt automatisch das Profil mit dem zugehörigen Material und prüft zunächst, ob nach dem DSTV-Ringbuch ein Anschluss möglich ist. Für mehrere Stellen im Tragwerk können konstruktiv gleichartige Anschlüsse ausgeführt werden, auch wenn dies bei einer reinen Bemessung der Schnittgrößen nicht notwendig wäre. Je nach Anschlusstyp können weitere zu überprüfende Vorgaben gemacht werden.
 

Bemessung



RF-DSTV ermöglicht die Berechnung folgender Anschlusstypen:

  • Momententragfähige IH Träger-Stützenanschlüsse mit Stirnplatte (bündig, oben oder unten überstehend)
  • Gelenkige IW I-Trägeranschlüsse mit angeschraubten Winkeln
  • Gelenkige IS I-Trägeranschlüsse mit angeschweißter Stirnplatte (an Flansch und Steg oder nur an Steg)
  • Gelenkige oberkantenbündige IG I-Trägeranschlüsse mit gestreckten Winkeln
  • Gelenkige oberkantenbündige IK I-Trägeranschlüsse (mit Ausklinkungen)

Um den Vergleich der Beanspruchungen zu den Beanspruchbarkeiten des DSTV-Ringbuchs zu ermöglichen, werden die positiven bzw. negativen RFEM-Schnittgrößen zu positiven RF-DSTV-Beanspruchungen umgewandelt.

Im DSTV-Ringbuch ist zu jedem Verbindungstyp die ausführliche Berechnung nach DIN 18 800 und Eurocode 3 dargelegt. Die Zusammenstellung der Erkenntnisse erfolgt dort in tabellarischer Form, geordnet nach Art der Profile, Material- und Schraubenfestigkeit.

Das umfangreiche DSTV-Ringbuch ist im Modul RF-DSTV als Datenbank hinterlegt. Jeder Anschluss ist durch einen eindeutigen alphanumerischen Code charakterisiert. Durch die entsprechenden Festlegungen zum DSTV-Anschlusstyp (IH, IW, IS, IG und IK) und dem verwendeten Querschnitt lassen sich die möglichen DSTV-Anschlüsse herausfiltern. Dies ermöglicht Aussagen über die Tragfähigkeit des gewählten Anschlusses.

 

Ergebnisse


Nach der RFEM-Berechnung liegen die Bemessungswerte der Schnittgrößen in den einzelnen Lastfällen vor. Die Bemessung stellt Beanspruchungen und Beanspruchbarkeiten gegenüber und ermittelt die Ausnutzungsgrade. Sämtliche Details zum Anschluss sind übersichtlich tabellarisch zusammengestellt.

Im Ausdruckprotokoll der RFEM-Struktur ist auch der RF-DSTV-Anschlussnachweis integriert. Der tabellarische Ausdruck wird themenabhängig jeweils durch Grafiken am Rand weiter erläutert. Die gerenderten Ansichten lassen sich als Vorlage für den Konstrukteur mit allen Maßangaben drucken.

Weiter können sämtliche Modultabellen problemlos nach MS-EXCEL oder OpenOffice.org Calc sowie in eine CSV Datei exportiert werden. Ein Übergabemenü regelt hier alle notwendigen Exportangaben.
 

Hinweis

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu den RF-DSTV.

Hier finden Sie Testversionen unserer Programme zum Downloaden.
 
Hier können Sie ausführliches Prospektmaterial und die Testversionen unserer Produkte anfordern.

Preisliste-Auszug

Nettopreise in EUR
Erstlizenz
RF-DSTV 650,00
Folgelizenz
RF-DSTV 292,50
Maske 1.2 Definition IH Anschluss
Maske 1.2 Definition IH Anschluss
Grafische Darstellung IH Anschluss
Grafische Darstellung IH Anschluss
Grafische Darstellung beidseitiger IH Anschluss
Grafische Darstellung beidseitiger IH Anschluss
Maske 1.2 Definition IW Anschluss
Maske 1.2 Definition IW Anschluss
Grafische Darstellung IW Anschluss
Grafische Darstellung IW Anschluss
Maske 1.2 Definition IS Anschluss
Maske 1.2 Definition IS Anschluss
Grafische Darstellung IS Anschluss
Grafische Darstellung IS Anschluss
Maske 1.2 Definition IG Anschluss
Maske 1.2 Definition IG Anschluss
Grafische Darstellung IG Anschluss
Grafische Darstellung IG Anschluss
Maske 1.2 Definition IK Anschluss
Maske 1.2 Definition IK Anschluss
Grafische Darstellung IK Anschluss
Grafische Darstellung IK Anschluss
Darstellung der Verbindungen in RFEM
Darstellung der Verbindungen in RFEM
Folgen Sie uns auf:   Facebook   Google+   Twitter   YouTube   XING   LinkedIn   Pinterest   Blog      E-mail
© 2014 Dlubal Software GmbH - Alle Rechte vorbehalten